Rechtsanwalt Verkehrsrecht Landsberg am Lech + Umgebung

Verkehrsrecht


Das Interesse für Autos und alle damit zusammenhängenden Probleme wurde mir quasi „in die Wiege gelegt“. Denn mein Vater war Rennfahrer. Und um diesem „Erbe“ eine neue Farbe hinzu zu fügen, galt meine Begeisterung zunächst (ich war noch keine 18 Jahre alt) dem Motorrad und dem Geländesport.

Daher war es nur natürlich, dass das Verkehrsrecht später auch Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit als Anwältin war  – und immer noch ist. Denn dieses Rechtsgebiet ist sehr vielfältig und enthält Verbindungen zu anderen rechtlichen Themenkomplexen. Darüber hinaus setzt die Bearbeitung verkehrsrechtlicher Mandate neben der Kenntnis der entsprechenden Rechtsnormen sowohl technisches Verständnis als auch Einfühlungsvermögen voraus.

Im Wesentlichen umfasst das Verkehrsrecht das:


Verkehrsstrafrecht:

  • Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr
  • fahrlässige Körperverletzung, fahrlässige Tötung
  • unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahrerflucht

Ordnungswidrigkeitsrecht:

  • Bußgeld/Punkte im Verkehrszentralregister
  • Fahrverbot
  • Pflicht zur Führung eines Fahrtenbuches

Schadensersatzrecht:

  • Ansprüche bei Tötung oder Verletzung (Arztkosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld)
  • Schadensersatz für das Kraftfahrzeug: (Reparaturkosten, Mietwagenkosten, Wertminderung, Abschleppkosten, Kosten der Entsorgung des Kfz, Mehrwertsteuer)


Verkehrsrecht Landsberg am Lech

© jo.in.pink /www.flickr.com


Weitere Hinweise finden Sie im Menü unter Verkehrsrecht


Warum Beratung im Verkehrsrecht?


Weil eine anwaltliche Vertretung in vielen verkehrsrechtlichen Fällen sinnvoll ist. Denn die Erfahrung zeigt u.a.:

  • Nicht jedes Bußgeldverfahren ist berechtigt
  • Eine Sperrzeitverkürzung bei einem Führerscheinentzug ist sehr oft möglich, auch wenn bereits eine Sperrfrist festgelegt wurde
  • Schadensersatz für Unfallgeschädigte, die durch einen Verkehrsanwalt vertreten werden, fällt im Gegensatz zu Geschädigten, die die Regulierung selbst in die Hand nehmen, oft deutlich höher aus;

Daher sollte die Tätigkeit eines Rechtsanwalts in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten frühzeitig beginnen!

Denn als Rechtsanwältin kann ich Ihnen helfen, sich nicht in widersprüchliche Aussagen zu verwickeln oder ein fehlerhaftes Schuldeingeständnis abzugeben. Daher können Sie direkt auf Ihren Anwalt verweisen. Insbesondere – aber nicht nur – beurteilt ein Verkehrsanwalt kompetent alle Fragen der Haftung.

Daher schätzt ein Rechtsanwalt auch realistisch ein, welche Schadensersatzansprüche Ihnen zustehen und wie Sie diese gegenüber Ihrer Versicherung durchsetzen können.


Wenn Sie Hilfe bei der außergerichtlichen oder gerichtlichen Durchsetzung berechtigter bzw. der Abwehr unberechtigter Ansprüche im Verkehrsrecht benötigen, stehe ich Ihnen gern mit meiner Fachkompetenz zur Verfügung.

Sie können gern unverbindlich Kontakt zu meiner Kanzlei aufnehmen.


Beiträge zum Verkehrsrecht :